schließen

schließen

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an!

regio-energiegemeinschaft e.V.
AachenMünchener Platz 4
52064 Aachen

fon 0241 - 990013-0
fax 0241 - 990013-99

Machen Sie mit!

Werden Sie Fachpartner bei effeff.ac. und lassen auch Sie sich über das Beraterportal vermitteln.

 

effeff.ac

Wärmebrückenberechnung
in Theorie und Praxis
psi- und f-Wert mit ZUB Argos

Wärmebrückeneffekte verstehen und berechnen.
Das Interesse am Nachweis von Wärmebrücken wird bei der energetischen Bilanzierung, als auch bei der Planung von Effizienzhäusern spätestens mit der Verschärfung der EnEV ab 2016 zunehmen.
Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Energieberater, Handwerker - Softwareanwender von ZUB Argos Pro mit Grundlagenwissen zur Berechnung und Verständnis von Wärmebrückeneffekten (fRsi- und psi-Wert)

Weitere Informationen

Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit.
An kommentierten Bauteildetails wird das notwendige Grundlagenwissen zur Berechnung und Verständnis von Wärmebrückeneffekten (Wärmestrom und Tauwasser) anschaulich erläutert und von Ihnen mit ZUB Argos® Pro (und BKI Wärmebrückenplaner 2) praktisch umgesetzt. Sie erhalten eine fachliche Einführung in die rechnerische Untersuchung von Wärmebrücken für EnEV-Nachweise, KfW und gutachterliche Stellungnahmen mit Übungen an kommentierten Details.

Ziel
Das Seminar vermittelt das notwendige Grundlagenwissen zur Berechnung und Verständnis von Wärmebrückeneffekten (Wärmestrom und Tauwasser) an Beispielen. Sie können nach dem Seminar mit Software ihre ersten Wärmebrückendetails berechnen. Die kleine Seminargruppe erlaubt die individuelle Unterstützung durch Ihren Software-Trainer!

Themen und Inhalte

1. Theorie an Beispielen

f-Wert Berechnung

  • Ψ-und f-Wert-Berechnung – der feine Unterschied
  • Berechnung der Oberflächentemperatur (f-Wert)
  • Modellbildung bei erdberührte Bauteile
  • f-Wert bei abweichenden Randbedingungen

psi-Wert Berechnung

  • Gleichwertigkeit nach DIN 4108 Bbl.2
  • Modellbildung und Modellgeometrie bei Erdreichmodellen
  • Randbedingungen, U-Wert Ermittlung und Wirklänge
  • Das Konvergenzkriterium


2. Umsetzung der Theorie: Folgende Wärmebrücken sollen vom ersten Strich über die Auswahl der Randbedingungen bis zur U-Wert Ermittlung modelliert und berechnet werden.

  • Geschossdeckeneinbindung
  • Fensterlaibung

Datum: 22.09.2017

Uhrzeit: 09:30 – 17:00 Uhr

Ort: Veranstaltungsraum AachenMünchener Platz 7, 52064 Aachen

Veranstalter: regio-energiegemeinschaft e. V.

Ansprechpartner: Egbert Friedrich, Ralf Hinrichsmeyer ()

Kosten: 249,00 € zzgl. MwST. für Nicht reg-Mitglieder, 219,00 € zzgl. MwST. für reg Mitglieder, 199,00 € zzgl. MwST. für effeff.ac Fachpartner

Die Veranstaltung findet nur statt, wenn mindestens 5 Personen teilnehmen.Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 12 Personen.

Mit freundlicher Unterstützung von