schließen

schließen

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an!

regio-energiegemeinschaft e.V.
AachenMünchener Platz 4
52064 Aachen

fon 0241 - 990013-0
fax 0241 - 990013-99

Machen Sie mit!

Werden Sie Fachpartner bei effeff.ac. und lassen auch Sie sich über das Beraterportal vermitteln.

 

effeff.ac

Legionellen-Kontamination in Trinkwasser-Installationen
Handhabung und Beseitigung

Vermittelt werden die wichtigsten Vorgaben der aktuellen Trinkwasserverordnung sowie des geltenden technischen Regelwerks zur Vermeidung oder Beseitigung von Legionellen-Kontaminationen in Trinkwasser-Installationen.

Sie haben an einen Qualifikationsschulung zur Richtlinie VDI/DVGW 6023 "Hygiene in Trinkwasser-Installationen; Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung" erfolgreich teilgenommen, dann sollten Sie nach VDI/DVGW alle zwei oder drei Jahre an Auffrischungsschulungen teilnehmen. In der Regel von VDI/DVGW 6023 ist festgelegt, dass das Zertifikat nicht länger gültig sein kann als die Ausgabe der Richtlinie. Weil die Richtlinie aber auf eine große Zahl anderer allgemein anerkannter Regeln der Technik verweist, die voneinander entkoppelt ständig aktualisiert werden ist die Auffrischung auch nach unserer Sicht zu empfehlen. Die regio-energiegemeinschaft bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit der Fa. Honeywell eine solche Auffrischung am 05.09.2017 an. Wenn Sie dieses Intervall nutzen, haben gute Chancen nichts zu verpassen und können jederzeit glaubhaft nachweisen, dass Sie ihrer Fortbildungsverpflichtung nachzukommen sind.

Inhalte:

  • Hygienerelevante mikrobiologische Grundlagen: Vermehrungsbedingungen von Legionellen, Temperaturbereich, Nahrungsgrundlage, Biofilm, Krankheitsbilder, Virulenzen und Eintrittspforten/Übertragung
  • Anforderung nach aktueller TrinkwV: Meldepflicht, Aufgaben der Gesundheitsämter, Betreiberpflichten, besondere Handlungspflichten
  • Probenahmen in Trinkwasser-Installationen nach TrinkwV, DVGW W551 und UBA-Empfehlung
  • Gefährdungsanalyse nach TrinkwV und UBA-Empfehlung
  • Technische Maßnahmen zur Vermeidung oder Beseitigung von Legionellen: Vorgaben nach DVGW W 551, Anforderungen an Trinkwassererwärmer, Leitungsanlagen und Zirkulationssysteme. Anforderungen an Trinkwasser-Hygiene und den Betrieb von Trinkwasserinstallationen nach VDI/DVGW 6023, DIN EN 806-2 und DIN 1988-200, Bemessung von Zirkulationssystemen nach DVGW W 553
  • Reinigung Sanierung von mikrobiologisch belasteten Trinkwasser-Installationen: Vorgaben, Hinweise und praxisbezogene Empfehlungen zu den Maßnahmen nach DVGW W551, zur Sanierung bei mikrobiologischen Mängeln nach (Entwurf) DVGW W556 und zur Reinigung und Desinfektion von Trinkwasserinstallationen nach DVGW W557

 

Weitere Informationen

In Zusammenarbeit mit der Firma Honeywell.

 

 

 

 

Downloads

Datum: 05.09.2017

Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr

Ort: Veranstaltungsraum AachenMünchener Platz 7, 52064 Aachen

Veranstalter: regio-energiegemeinschaft e. V.

Ansprechpartner: Egbert Friedrich, Ralf Hinrnichsmeyer ()

Kosten: 40,00 € zzgl. 19% MwSt.

Mit freundlicher Unterstützung von