Ansprechpartner:

  • Egbert Friedrich, Ralf Hinrichsmeyer
  • info@r-eg.de

Details:

Ort: Veranstaltungsraum AachenMünchener Platz 4, 52064 Aachen
Veranstalter: regio-energiegemeinschaft e. V.
Preis: 149,00 € zzgl. MwSt für Nicht reg Mitglieder, 115,00 € zzgl. MwSt. für reg Mitglieder, 95,00 € zzgl. MwSt. für effeff.ac Fachpartner

Hygrothermische Simulation:

2. Teil Praxisbeispiele

ZUB Esther (mit dem aktuellen WUFI-Rechenkern) erlaubt die realitätsnahe Berechnung des instationären hygrothermischen Verhaltens von mehrschichtigen Bauteilen unter natürlichen Klimabedingungen für den baupraktischen Nachweis!

Die Beurteilung von Feuchtetransportvorgängen erfolgt  in der Praxis bislang – fast ausschließlich – mit dem Glaser-Verfahren. Leider auch in zahlreichen Fällen, in denen die Anwendungs­voraussetzungen nicht erfüllt sind. Dieses Verfahren berücksichtigt jedoch weder den kapillaren Feuchtetransport im Bauteil, noch dessen sorptive Aufnahmefähigkeit für ausfallende Feuchte. Ferner kann das mit stationären Zuständen unter pauschalen Blockrandbedingungen arbeitende Verfahren weder kurzfristige Ereignisse abbilden, noch Regen und Strahlung berücksichtigen.

ZUB Esther eignet sich beispielsweise zur Bestimmung

  • der Austrockenzeit von Baufeuchte
  • der Tauwassergefahr in Bauteilen
  • des Einflusses von Schlagregen auf Außenbauteile
  • der Auswirkungen von Umbau- oder Sanierungsmaßnahmen auf das hygrothermischen Verhalten von Dach- und Wandkonstruktionen

Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit.
Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes mit 4 UE Wohngebäude, 4 UE Energieberatung im Mittelstand und mit 4 UE Nichtwohngebäude angerechnet.
Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung eine Rechnung. Die Anmeldung wird nach Zahlungseingang des Teilnehmerbetrages bestätigt.

Die Berücksichtigung erfolgt nach Eingang der Anmeldung.
In der Teilnehmergebühr ist ein kleiner Imbiss enthalten.